Wild Black Yonder

 

Serie: Vive la mer

Die Farben- und Formenpracht der Unterwasserwelt hat mich schon immer in ihren Bann gezogen. Durch das Tauchen an den verschiedensten Hotspots auf der Welt, hat diese Faszination immer mehr zugenommen. In Thailand kam ich in Kontakt mit der jahrhundert alten thailändische Tradition des Fischkampfes. Diese Kampffische, sind die zweit teuersten Fische der Welt, nach den japanischen Kois.

Ihre Kämpfe enden aber immer unblutig, da die Schleierkampffische nicht per se aggressiv sind, sondern lediglich ihrem Instinkt bedingungslos folgen, um ihr Revier zu verteidigen. Sie kämpfen so lange mit ihrem Rivalen, bis einer der beiden Kontrahenten vor Erschöpfung auf den Boden sinkt. Dann erst ist der Kampf gewonnen. Dieser Revierkampf kann über mehrere Stunden dauern.

Diese unglaubliche Kampfbereitschaft gepaart mit ihrer wunderschöner Eleganz fasziniert mich und hat mich zu dieser neuen Werkserie inspiriert. Zugleich ist es mein persönlicher Spendenaufruf, um unseren hoch sensiblen Lebensraum Meer zu schützen. 10% eines jeden verkauften Bildes geht an die Organisation Sea Shepherds. Wer sich durch meine Aktion angesprochen fühlt, und direkt spenden möchte, kann dies hier tun:

-> Sea Shepherd

Projektdetails
  • Datum2020
  • Format150 x 120 cm
  • Acyrl auf Leinwand
  • PreisAuf Anfrage